Selbstgemachte Quark-Low-Carb-Pizza

Die Pizza ist schnell gemacht und der Teig besteht tatsächlich nur aus 3 Zutaten. Nimm dir ein paar Minuten und Du wirst erstaunt sein, was Du da kreiert hast. Du kannst natürlich nach belieben die Zutaten für den Belag variieren – Thunfisch, Salami, Putenbrustschinken oder was auch immer Dein Herz begehrt. Pass nur auf, die Nährwerte ändern sich entsprechend

 

Zutaten:

Was Du für den Teig benötigst:

  • 200g Magerquark, alternativ Skyr natur
  • 175g geriebener Käse, bspw. Emmentaler oder Mozzarella
  • 3 Eier
  • Salz, Pfeffer & Oregano

Das wird für die Füllung benötigt:

  • Etwas Tomatensoße (am besten passierte Tomaten)
  • 75g geriebener Mozzarella oder gerne auch Gouda, Emmentaler
  • 50g Kochschinken
  • Bspw. noch Champignons, Zwiebeln, Peperoni, Paprika, o. a. 

 

So einfach ist die Zubereitung:

  1. Heize den Ofen auf 150°C Umluft vor
  2. Eine Schüssel für den Pizzateig bereitstellen. Den Quark, den geriebenen Käse und die Eier darin gut vermengen. Mit etwas Oregano, Salz und Pfeffer würzen.
  3. Den Teig auf einem Backblech mit Backpapier ausstreichen und für 10 bis 15 Minuten vorbacken.
  4. In der Zwischenzeit die Zutaten für den Belag schneiden. Den vorgebackenen Teig aus dem Ofen nehmen, mit Tomatensauce bestreichen und die restlichen Zutaten darauf verteilen.
  5. Für weitere 10 bis 15 Minuten backen bis die gewünschte Garstufe erreicht ist.
  6. Jetzt nur noch auf Teller verteilen und schmecken lassen!
sparcula
Logo
Enable registration in settings - general